Was man an der Nordsee so machen kann | Teil 1 | Harlesiel

Posted by on Sep 13, 2017 in Allgemein | No Comments
Was man an der Nordsee so machen kann  | Teil 1 | Harlesiel

Nordseeluft schnuppern
und was man dort alles entdecken kann

Der Sonnenuntergang in Harlesiel

Wie oft habe ich mir in letzter Zeit vorgenommen, im Sommer, für ein paar Tage an die Nordsee zu fahren? Obwohl ich nur überschaubare 300 km bis dorthin habe, kamen mir in der Vergangenheit ständig andere Orte dazwischen. Dieses Phänomen lässt sich aber scheinbar nicht nur bei mir vorfinden. Ist vielleicht der beruhigende Gedanke der Erreichbarkeit der Grund? Ganz à la: Das ist nicht weit. Da kann ich auch nächstes Mal hin. Doch mit jedem nächsten Mal verging bei mir ein weiterer Sommer.

Dieses Vorhaben holte ich dieses Jahr dann nach

Wir haben die letzten Sommertemperaturen tatsächlich noch an der Nordsee erwischt. Es war unglaublich warm und angenehm windig. Bisher hatte ich die See stets zur kalten Jahreszeit bereist. Umso mehr genieße ich nun den warmen Sand unter meinen Füßen, als auch die Möglichkeit in einem dünnen Jäckchen unterwegs zu sein. Es gibt hier viele interessante Orte zu entdecken. Von denen werde ich euch im nächsten Eintrag berichten. Doch vorab erst einmal mein ganz besonderes Highlight dieser Kurzreise: Der Sonnenuntergang am Strand von Harlesiel.

Tagsüber ist der Strand in Harlesiel ein beliebter Badestrand. Bis auf ein paar Spaziergänger und Möwen war an diesem tag allerdings fast gar nichts mehr los. Zu unserem Vorteil.:) Somit hatten wir den Strand nahe zu für uns alleine.:-) Wir besorgten uns ein Fischbrötchen und sahen dem Himmel dabei zu, wie er langsam seine Farben veränderte.

If you like it? Share it.

Leave a Reply